IMDB
Kinoplakat: Elizabeth – Das Goldene Königreich
Die würdige Fortsetzung
eine großen Queen-Dramas
Titel Elizabeth – Das goldene Königreich
(Elizabeth: The Golden Age)
Drehbuch William Nicholson + Michael Hirst
Regie Shekhar Kapur, UK, Frankreich, Deutschland, USA 2007
Darsteller

Cate Blanchett, Geoffrey Rush, Clive Owen, Samantha Morton, Jordi Mollà, Abbie Cornish, Rhys Ifans, Eddie Redmayne, Aimee King, Laurence Fox, John Shrapnel, Susan Lynch, Elise McCave, Penelope McGhie, Stuart McLoughlin u.a.

Genre Biografie, Drama
Filmlänge 114 Minuten
Deutschlandstart
20. Dezember 2007
Inhalt

Elizabeth I. ist gegen alle Intrigen als bekennende Protestantin Königin von England geworden und regiert mit Härte aber Gerechtigkeit in einer von Männern dominierten Welt. Die einen nennen sie die „Bastardkönigin“ die anderen „Die jungfräuliche Königin“, denn noch immer verweigert Elizabeth die Ehe.

Kinoplakat: Elizabeth – Das Goldene Königreich

Dass sie die Königin von Schottland, Mary Stuart, eine gläubige Katholikin, gefangen hält, bringt ihr den Zorn von König Philip II. von Spanien ein, der die Bastardkönigin vernichten will, ist doch Mary Stuart ihre legitime Nachfolgerin. Gemeinsam spinnen sie eine Intrige, die jedoch auffliegt und Mary Stuart verliert ihren Kopf. Das versteht der spanische König als Kriegserklärung und greift England mit einer ungeheuren Seeflotte an.

Nun muss die freiheitsliebende Elizabeth selbst in den Krieg ziehen, um ihr einziges Kind, ihr England, gegen die Inquisitoren zu verteidigen …

Was zu sagen wäre

Großes Kino mit kleinen Schwächen. Shekhar Kapur setzt nach neun Jahren sein überraschend farbiges Königinnen-Drama fort, diesmal mit ein bisschen Piraten-Romantik – für die Clive Owen sein schönes Gesicht in die Kamera halten darf –  und ordentlich Melodramatik. Darin liegt auch gleich die Schwäche: Mit Wumms-Soundtrack und historischer Geradebiegeriei zielt Kapur vor allem auf die unmögliche Romanze seiner Königin. Da siegt Form über Inhalt – ein kleiner, lässlicher Stolperstein ob der opulenten Wucht dieses Kinospektakels.

Wertung: 6 von 7 €uro
IMDB