IMDB
Kinoplakat: U-Turn - Kein Weg zurück
Ein klassischer Film Noir in
der schwülen Hitze Arizonas
Titel U-Turn - Kein Weg zurück
(U-Turn)
Drehbuch John Ridley
Regie Oliver Stone, USA 1997
Darsteller

Sean Penn, Jennifer Lopez, Powers Boothe, Nick Nolte, Billy Bob Thornton, Jon Voight, Clare Danes, Abraham Benrubi, Richard Rutowski, Aida Linares, Sean Stone, Ilia Volok, Valeriy Nikolaev, Brent Briscoe, Bo Hopkins, Julie Hagerty u.a.

Genre Crime, Drama
Filmlänge 125 Minuten
Deutschlandstart
23. April 1998
Inhalt

Bobby Cooper fährt mit seinem Wagen über eine gottverlassene Landstraße. Er fühlt sich gut. Und warum auch nicht? Schließlich ist er auf dem Weg nach Las Vegas und kann endlich seine Schulden bezahlen. Russische Geldeintreiber waren ihm auf den Fersen. Doch all das liegt jetzt hinter ihm.

Aber wie das Leben so spielt: Gerade wenn man denkt, man hat es geschafft, passiert etwas. Es ist schwer zu glauben, wozu ein kaputter Kühlerschlauch führen kann. In Superior, Arizona findet er eine Werkstatt. Es ist ein kleiner Ort, in dem allerdings nur Menschen wohnen, die Bobby auf die ein oder andere Weise sehr gefährlich werden …

Was zu sagen wäre


DVD-Cover (US): U-TurnEin Film von Oliver Stone, dem zornigen Regisseur (Nixon – USA 1995; Natural Born Killers – USA 1994; Zwischen Himmel und Hölle – USA 1993; JFK – Tatort Dallas – USA 1991; The Doors – USA 1991; „Geboren am 4. Juli” – USA 1989; „Talk Radio” – USA 1988; Wall Street – USA 1987; „Platoon” – USA 1986; „Salvador“ – USA 1986). In diesem Film jagt er keiner Verschwörung nach; dafür aber Sean Penn durch die Hölle. Und zwar in Stones gewohnt fiebriger Montage.

Es ist eine Lust, Stones Filme zu gucken. Mit „U-Turn“ legt Stone eine Arbeit vor, wie sie Dashiell Hammet kaum besser hätte schreiben können.

Wertung: 11 von 11 D-Mark
IMDB