IMDB
Kinoplakat: U-571
„Das Boot” ohne Drama
dafür mit lauterer Action
Titel U-571
(U-571)
Drehbuch Jonathan Mostow + Sam Montgomery + David Ayer
Regie Jonathan Mostow, Frankreich, USA 2000
Darsteller

Matthew McConaughey, Bill Paxton, Harvey Keitel, Jon Bon Jovi, David Keith, Thomas Kretschmann, Jake Weber, Jack Noseworthy, Tom Guiry, Will Estes, Terrence 'T.C.' Carson, Erik Palladino, Dave Power, Derk Cheetwood, Matthew Settle u.a.

Genre Action
Filmlänge 116 Minuten
Deutschlandstart
14. September 2000
Inhalt

April 1942: Im Atlantik tobt der U-Boot-Krieg. Lt. Commander Mike Dahlgren wird zusammen mit seinem ersten Offizier Lt. Andrew Tyler und einer Handvoll unerschrockener Soldaten auf eine streng geheime Mission geschickt. Sie sollen aus dem deutschen U-Boot U-571 eine „Enigma” holen – die technisch hochentwickelte Verschlüsselungsmaschine der Deutschen. Nur mit diesem Gerät wären die Alliierten in der Lage, die Funksprüche der deutschen Gegner zu entschlüsseln und dem U-Boot-Krieg ein Ende zu setzen.

Kinoplakat: U-571Doch die Mission verläuft anders als erwartet. Als die Männer an Bord der U-571 sind und die „Enigma” in ihre Gewalt gebracht haben, wird ihr eigenes Schiff versenkt. Verzweifelt versuchen sie, die deutschsprachigen Instrumente und Handbücher zu entziffern, um das Boot in Fahrt zu bekommen.

Doch die Alliierten haben die Jagd auf den vermeintlichen Feind U-571 längst eröffnet …

Was zu sagen wäre

Unser regelmäßiges U-Boot-Drama gib uns heute. „U-571” ist so etwas wie Wolfgang Petersens Das Boot (1981) ohne das klaustrophobische Drama, dafür mit umso mehr Action. Auf Figurenzeichnung legt es Jonathan Mostow („Breakdown” - USA 1997) erkennbar nicht an. Aber er liefert einer Reihe guter Gesichter ein paar smarte Auftritte.

Neben Matthew McConaughey („EDtv - Immer auf Sendung” - USA 1999; „Amistad - Das Sklavenschiff” - USA 1997; Contact - USA 1997;) übernehmen so renommierte Schauspieler wie Harvey Keitel („Cop Land” - USA 1997; „From Dusk Till Dawn” - USA 1996; „Pulp Fiction” - USA 1994 „Das Piano” - Australien, Neuseeland 1993) und Bill Paxton (Titanic – USA 1997; Twister – USA 1996; True Lies – USA 1994; „Aliens - die Rückkehr” - USA 1986) die Führung des U-Boos. An ihrer Seite stehen der Rockmusiker Jon Bon Jovi und der Deutsche Thomas Kretschmann.

Wertung: 6 von 11 D-Mark
IMDB