IMDB
Kinoplakat: Osmosis Jones
Eine schöne Idee
mit Furz umgesetzt
Titel Osmosis Jones
(Osmosis Jones)
Drehbuch Marc Hyman
Regie Bobby Farrelly & Peter Farrelly, USA 2001
Darsteller Bill Murray, Chris Rock (Originalstimme von Osmosis Jones), Laurence Fishburne (Originalstimme von Thrax), David Hyde Pierce (Originalstimme von Drix), Brandy Norwood, Molly Shannon, Chris Elliott, Joel Silver, Elena Franklin, Danny Murphy, Kid Rock, Ron Howard, Elizabeth Farrelly Jordan, Anna Farrelly, Kathy Farrelly, Kevin J. Flynn, Nicki Tyler Flynn, Zen Gesner, Evan Hoffman, Kelsey Jordan, Thomas Jordan, Zak Penn u.a.
Genre Trickfilm
Filmlänge 95 Minuten
Deutschlandstart
10. August 2001
Inhalt

Frank ist Witwer. Er arbeitet im Zoo. Er ist ein Schlamper erster Güte, eine Ausgeburt der Unappetitlichkeit. Als er sich sein Essen mal wieder mit einem Affen teilt, gelangt THRAX – ein tödliches Virus – in Franks Körper.

Ortswechsel: Franks Körper, eine quirlige Metropole inklusive Autobahnen, Stromleitungen und Hochhäusern, Flughafen und Stadthalle. Hier leben Zellen, Bakterien, Viren und Antikörper. Unter ihnen Osmosis Jones, weißer Blutkörper-Cop.

Osmosis fällt die Aufgabe zu, zusammen mit der cool-pflichtbewussten Erkältungspille Drix Frank-Stadt vor der sicheren Zerstörung durch die rasant ausbrechende tödliche Krankheit zu retten …

Was zu sagen wäre

Kinoplakat (US): Osmosis JonesDie Mischung aus Zeichentrick- und Realfilm ist eine Art Buddymovie mit Fäkalhumor – das tödliche Virus sorgt für eine ordentliche Kotzquote und diverse Pickel für Eiter-Witze. Regie führen die Verrückt nach Mary-Regisseure Peter & Bobby Farrelly. In der Sauna – in Franks Achselhöhlen angesiedelt – beraten finstere Mafiosi, während die Anwälte in Frank-Stadt in den Hämorrhoiden daheim sind.

Den Soundtrack hat Randy Edelman geschrieben, ordentlich angereichert mit Hiphop-Rhythmen. Schöne Gags sind dabei, aber insgesamt ist der Film eine enttäuschung: Bei einer solchen Ausgangslage – Trickfilm, Körper-Inneres, Anarcho-Regie – erwarte ich sophisticated Entertainment. Statt dessen gibt es einen Trickfilm für junge Teenager.

Wertung: 3 von 6 €uro
IMDB