IMDB
Kinoplakat: Beverly Hills Cop II
Titel Beverly Hills Cop II
(Beverly Hills Cop II)
Drehbuch Danilo Bach + Daniel Petrie Jr. + Eddie Murphy + Robert D. Wachs + Larry Ferguson + Warren Skaaren + David Giler + Dennis Klein
Regie Tony Scott, USA 1987
Darsteller

Eddie Murphy, Judge Reinhold, Jürgen Prochnow, Ronny Cox, John Ashton, Brigitte Nielsen, Allen Garfield, Dean Stockwell, Paul Reiser, Gilbert R. Hill, Paul Guilfoyle, Robert Ridgely, Brian Edward O'Connor, Alice Adair, Eugene Butler u.a.

Genre Komödie, Action
Filmlänge 100 Minuten
Deutschlandstart
24. September 1987
Inhalt

Cop Axel Foley ist in Detroit undercover tätig, als ihn ein Hilferuf aus Kalifornien erreicht: Beverly Hills wird von einer Bande heimgesucht, die sich auf Banken und Schmuckboutiquen spezialisiert hat.

Vor Ort entdeckt Foley eine heiße Spur – und die führt in den örtlichen Schützenverein. Foley macht Bekanntschaft mit einer schießwütigen Walküre namens Karla, die die Bande anführt. Doch bevor der Cop ihr das Handwerk legen kann, wird auf ihn ein Mordanschlag verübt …

Was zu sagen wäre

Eine Fortsetzung nach dem Muster more of the same. Es ist ja nicht so, dass es nicht Fortsetzungen von Erfolgsfilmen gibt, die die Qualität des Originals halten oder sogar entwickeln – Der Pate, Star Wars, Back to the Future zum Beispiel. Der vorliegende Film müsste vor Scham erröten, würde er mitbekommen, in diesem illustren Kreis genannt zu werden.

Tony Scott (Top Gun – 1986; „Begierde“ – 1983), dessen Bruder Ridley einst die Alien-Sage begründete, hat das Original des Beverly Hills Cop schlicht nochmal verfilmt. Die Schlüsselszenen werden einfach nochmal gespielt und inszeniert. Der Jeans-Cop mischt den edlen Neureichen-Club auf, der Jeans-Cop macht Lockerungsübungen mit seinen steifen Cop-Kumpeln, Bronson Pinchot darf seinen Serge noch mal aus der lustig-süßen Grimassenkiste holen; nur die Motive der Gangster sind elaborierter, also auffallend albern.

Sie nennen sich die ABC-Verbrecher – das sind dann Adriano’s (Name des Juwelenladens), Bogomil (Capt. Andrew), City Deposit (Filiale der Notenbank), Empyrean Fields (Name der Pferde-Rennbahn). Ist das kompliziert, um abzukassieren? Das ist kompliziert. Ich will das Bild der den Brei verderbenden vielen Köche strapazieren, aber … in der Drehbuch-Credits stehen acht Leute, unter anderem die von Hauptdarsteller Eddie Murphy. Das bekommt dem Film offensichtlich nicht. 

Für Brigitte Nielsen ist der ilm ein ordentliches PR-Vehikel. Das ehemalige, hochgewachsene Blondhaar-Model kann sich hier nach Rocky IV (1985) nochmal als eiskalte Zielorientierte geben; schapielerisches Talent ist in dieser Rolle nicht so ausgepräcgt notwendig. Jürgen Prochnow, das mastermind der Schurken, war einst der Held des deutschen Kinos. Ich weiß nicht, wie und wo er falsch abgebogen ist. Aber diese Rolle hier ist weit unter der Würde eines Mannes, der unter Wolfgang Petersens Regie der strichlippige KaLeu im Boot war.

Niemand braucht diesen Film. Es sei denn, er hat den ersten Teil nie gesehen. Dann ist Teil II ganz lustig. Aber wer guckt schon II ohne I. Guckt lieber Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall.

Wertung: 3 von 10 D-Mark
IMDB