IMDB
Kinoplakat: Dämon – Trau keiner Seele
Schicker Thriller
mit Überraschungen
Titel Dämon – Trau keiner Seele
(Fallen)
Drehbuch Nicholas Kazan
Regie Gregory Hoblit, USA 1998
Darsteller Denzel Washington, John Goodman, Donald Sutherland, Embeth Davidtz, James Gandolfini, Elias Koteas, Gabriel Casseus, Michael J. Pagan, Robert Joy, Frank Medrano u.a.
Genre Thriller
Filmlänge 124 Minuten
Deutschlandstart
26. März 1998
Inhalt
Kinoplakat (US): Fallen

Die Jagd hatte lange genug gedauert. Jetzt hat Detective Hobbes den Serienkiller endlich zur Strecke gebracht. In der Gaskammer wird Hobbes Zeuge der Hinrichtung. Der Delinquent stirbt und lacht schallend. Der Polizist schließt das Kapitel – mit Ekel. Der Hingerichtete aber lebt.

Zumindest sein böser Geist. Im Moment des Todes war er aus dem Gastkörper in einen anderen Körper übergegangen. Er mordet weiter. Hobbes steht vor einem Rätsel: Er hat keine Ahnung, dass der Urdämon Azazel ein Katz-und-Maus-Spiel mit ihm spielt …

Was zu sagen wäre
Ein bisschen Copmovie. Ein bisschen übernatürlicher Horror. Dazwischen ein ganz düsterer Thriller, der sich ungeniert bei Vorbildern wie sieben (1995) oder „The Hidden – Das Böse” (1987) bedient. Das mindert aber weder Originalität noch Spannung. Und Denzel Washington („Rendezvous mit einem Engel” – 1996; „Mut zur Wahrheit” – 1996; „Teufel in Blau” – 1995; Crimson Tide – In tiefster Gefahr – 1995; vPhiladelphia – 1993; „Die Akte” – 1993;„Malcolm X” – 1992) wird in einen verblüffenden Showdown geschickt.
Wertung: 6 von 11 D-Mark
IMDB